Aktuelles‎ > ‎

DJK-Rheda - TV Verl (u18) (78-48)

veröffentlicht um 07.02.2017, 08:00 von FSJ DJK Rheda

Kampf der Titanen

 Am 5.2.2017 in Rheda bot sich die DJK gegen den TV Verl ein Gänsehaut verursachendes Spiel, welches sich vom normalen Spiel ganz klar unterschied. Dieses Spiel war so beeindruckend das man es kaum beschreiben kann und die Leute die nicht dabei waren einem nur Leid tun können.

 Im ersten Viertel lag die DJK 10 zu 12 hinten und das hat auch seinen guten Grund der TV Verl hat direkt mit einer offense angefangen die nicht zu vergleichen war mit üblichen Teams. Im zweiten Viertel konnte Rheda leicht aufholen mit einem 15 zu 11. Das wahre Spiel für Rheda hat aber erst in der zweiten Halbzeit angefangen, die DJK war nicht wieder zu erkennen vor allem der herausragende Spieler Lennart Bücker welcher die gegnerische defense mit Hilfe seines Teams durchschlug als würde er mit Lichtgeschwindigkeit durch Wolken schmettern. Das dritte Viertel wurde mit unglaublichen 31 zu 11 für die DJK abgeschlossen, hiernach war Verl gezwungen ihre defense zu stärken, was das Ergebnis des letzten Viertels veranschaulicht Rheda erreichte 22 zu 14 und hatte somit im Endeffekt einen Endpunktestand von 78 zu 48.

 

Hardekopf (2), Milevski (1), Bücker F. (9), Piatakov (3), Calcan (8), Steinhauer (15), Diaby, Brinkmann (4), Bücker L. (36)

 

Comments