Aktuelles‎ > ‎

DJK Rheda vs. Klaukes Erben im hochspannenden Finale der Spexard Open

veröffentlicht um 15.03.2016, 03:22 von FSJ DJK Rheda

Nach vielen hart umkämpften Spielen ging die Spexard Open 2015/2016 am Sonntag, den 06.03, nun in die entscheidende Endphase. Topspiel des Tages war dabei natürlich das Finale zwischen den erfahrenen Herren der DJK Rheda und dem jungen und scheinbar unerschöpflichen Team „Klaukes Erben“ aus Gütersloh. 

Eben jene bereiteten sich gründlich auf das Entscheidungsspiel vor, wurden durch den Trainer taktisch unterwiesen und machten sich knapp eine Stunde in allen spielentscheidenden Situationen warm und beeindruckten die DJK bereits vor dem Spiel durch ihre Fähigkeiten.

Jedoch ließ sich Rheda nicht einschüchtern, bewarte Ruhe und spielte von Anfang an konsequent, spielerisch klug und kampfstark. Auch bei eintretenden Rückständen blieb die Mannschaft ruhig und gab nicht auf, man kämpfte, holte alle zu holenden Bälle und blockte die Schmetterbälle der starken Gegner ab. Im ersten Satz machten die "Grünen" zwar viele eigens verschuldete Fehler, aber nachdem der am Außenrand stehende und die Mannschaft unterstützende Waldemar die rechtzeitige Auszeit genommen hatte, raufte sich das Team zusammen, steigerte die eigenen Stärken und holte den Satz nach Hause.

Der zweite Satz blieb ähnlich ausgeglichen: Beide Mannschaften schenkten sich nichts, doch die eigene Stärke und ein Quäntchen Glück sorgten zum Schluss für den Sieg im Finale der Spexard Open für die Hobby-Volleyballer der DJK Rheda. Letztendlich gewinnen also die Erfahrung, der Teamgeist, die Kampfstärke, das Durchhaltevermögen und WIR, DJK Rheda.



Comments