Aktuelles‎ > ‎

Geschichte wiederholt sich

veröffentlicht um 02.02.2016, 02:24 von FSJ DJK Rheda

DJK Rheda (u16) – Bad Oeynhausen Baskets (65 – 101) 

Nachdem man schon das Hinspiel in Bad Oeynhausen aufgrund einer Pressverteidigung im dritten Viertel bitter verlor, war die Hoffnung auf eine Revanche groß, als man die „Bobs“ am Sonntag, den 31.01.2016, in Rheda empfing.

So fing Bad Oeynhausen auch diesmal mit einer Presseverteidigung an, der die Mannschaft aus Rheda allerdings zwei Viertel lang die Stirn boten konnte. Zur Halbzeit stand ein 30 – 39 auf der Anzeigetafel – nicht optimal, aber dennoch aufzuholen.

Leider sollte den Jungs aus Rheda auch heute das dritte Viertel zum Verhängnis werden: Die Presse der Gäste nahm an Fahrt auf und fing Rheda’s Angriffsversuche schon beim Einwurf ab.

Bei solch einer aggressiven Spielweise sind zahlreiche Fouls – und somit auch Freiwürfe – natürlich nicht zu vermeiden, aber leider vermochte Rheda auch diese Chancen nicht ausreichend zu nutzen. Die Freiwurfquote von 26% ließ einiges zu wünschen übrig.

So ging das 3. Viertel enttäuschend mit 13 - 42 verloren. Auch ein starkes letztes Viertel der Rhedaraner und vor allem Nikita Steinhauers überragende 41 Punkte konnte an der deutlichen Niederlage nichts mehr ändern.

Kuhlbusch (6, 0/4 Freiwürfe), Bücker, F. (1, 1/2), Calcan (14, 0/4), Steinhauer, N. (41, 5/6), Diaby (2, 0/2), Obendörfer (1, 1/6), Brinkmann

Comments