Aktuelles‎ > ‎

Hochspannendes Kampfspiel

veröffentlicht um 30.11.2015, 09:46 von FSJ DJK Rheda

DJK Rheda (Herren) – SV Ubbedissen 2 (61 – 53) 

Es versprach schon ein sehenswertes Spiel zu werden: Die ungeschlagenen Herren aus Rheda empfingen den SV Ubbedissen 2. Der Tabellendritte ist paradoxerweise deutlich stärker ist ihre erste Mannschaft und stellen eine der wenigen ernsten Konkurrenten für den Tabellenführer dar.

Verständlicherweise schenkten sich beide Mannschaften somit nicht das Geringste. Zur Pause ließ das 31 – 29 Zwischenergebnis noch absolut alles offen, doch mit einem starken Lauf im dritten Viertel konnte sich Rheda erstmals absetzten – zum Missfallen von Ubbedissen, die aus Verzweiflung nun mehr und mehr zu Fouls griffen, wodurch zwei ihrer Spieler schon frühzeitig auf die Bank geschickt wurden.

Davon unbeeindruckt setzten die Gäste trotzdem noch zu einer Aufholjagd in letzter Minute an und konnten den Rückstand fünf Minuten vor Schluss sogar auf drei Punkte verkürzen. Erst dann gewann Rheda wieder die Kontrolle über das Spielgeschehen und fuhr den Sieg mit 61 – 53 schlussendlich doch noch ein – vielleicht unnötig knapp, aber für die Zuschauer war es absolut sehenswert.

Bücker, N. (7, 1/6 Freiwürfe), Ikse (6, 2/6), Bücker, L. (11, 3/6), Yilmaz, A. (11, 1/2), Shannon (22, 14/17), Gerling (4, 2/4), Sichwart, Kauter, Becker, Bairit

Comments