Aktuelles‎ > ‎

Kantersieg in Marienfeld

veröffentlicht um 02.03.2016, 02:00 von FSJ DJK Rheda

SW Marienfeld – DJK Rheda (u18) (19 – 97) 

Als die u18-Mannschaft aus Rheda am Montag, den 22.02.2016, zu dem noch sieglosen SW Marienfeld fuhr, waren die Favoritenrollen klar verteilt. Die Erwartungen an einen Sieg für den Tabellenführer waren zwar dementsprechend deutlich, aber durchaus realistisch.

Die hochmotivierte Topbesetzung der Gäste machte mit den Marienfeldern kurzen Prozess spielte schnell einen praktisch uneinholbaren Vorsprung heraus. Bezeichnend für das ganze Spiel war dabei das dritte Viertel, in dem Marienfeld nur durch einen einzigen Freiwurf punkten konnte, während Rheda im Gegenzug 29-mal punkten konnte. Mit überragenden 24 Punkten zeigte besonders Martin Frank eine starke Partie und trug wesentlich zu der schlussendlichen 19 – 97 Dominanzdemonstration bei.

Sollte das letzte Spiel der Saison am Sonntag gegen Gütersloh ähnlich erfolgreich verlaufen, darf man sich nach einer nahezu fehlerfreien Saison also auf die wohlverdiente Meisterschaft freuen.

Heil (14, 2/2 Freiwürfe), Hardekopf (4), Calcan (3, 1/3), Bücker, F. (6), Frank (24, 0/1), Yilmaz, A. (14, 1/1, 1 Dreier), Schneider (16, 0/2), Bücker, L. (12, 0/2)

Comments