Aktuelles‎ > ‎

Keine Chance gegen Gütersloh

veröffentlicht um 22.09.2015, 02:35 von FSJ DJK Rheda

DJK Rheda (u14) – Gütersloher TV (23 – 99)

Am Sonntag, den 20.09.2015, luden die Jungs des DJK Rheda zu ihrem ersten Heimspiel den Gütersloher TV in ihre Halle am Einstein-Gymnasium ein. 

Direkt in der ersten Spielminute überraschten die Gäste mit einer aggressiven Pressverteidigung, die die Heimmannschaft innerhalb der ersten 30 Sekunden in einen 0 – 6 Rückstand warf, was die Trainerin der Gastgeber direkt zu einer Auszeit veranlasste. Diese Teambesprechung half dem DJK immerhin, ihr Spiel mehr zum Korb zu richten, wodurch sie zwar  12 an der Linie standen, davon aber leider nur 4 verwerten konnten. So endeten die ersten 10 Spielminuten mit einem deutlichen 6 – 32.

Das zweite Viertel startete zunächst hoffnungsvoll für die Spieler aus Rheda, als sie in den zwei Anfangsminuten ihre Punkte verdoppeln konnten. Allerdings kam danach die Dominanz der Gütersloher wieder zum Vorschein und sie erzielten ohne jegliche Gegenwehr weitere 33 Punkte.

Die Halbzeitpause half dem Angriff der Gastgeber zwar wenig, aber immerhin ihre Defensivleistung verbesserte sich in der zweiten Spielhälfte deutlich. So reichte es zwar nicht für eine Aufholjagd, aber es hielt die Gäste unter der 100-Punkte Marke. Das Endergebnis von 23 – 99 war trotzdem nicht sehr ansehnlich für Rheda.

Taskin, U. (9, 1/6), Schulmeister (2), Taskin, A. (0, 0/2), Hübert (12, 4/10), Penner, Yimaz, Bövingloh, Figgener, 

Comments