Aktuelles‎ > ‎

Körperliche Unterlegenheit macht es der u17 schwer

veröffentlicht um 01.12.2015, 02:21 von FSJ DJK Rheda

DJK Rheda (u17) – BG Dorsten (15 – 109) 

Nach der starken Leistung im letzten Spiel gingen die Mädels der u17 guten Mutes in die nächste Begegnung gegen den BG Dorsten. Als ihre Gegner die Halle betraten, machte sich allerdings allgemeine Ernüchterung breit, denn die Gäste waren allesamt mindestens einen Kopf größer als ihre Gastgeber. Das würde ein schweres Spiel werden.

Technik und Teamplay sind zwar auch nicht unwichtig, aber körperliche Größe macht es einer Mannschaft nun mal deutlich leichter. Geistige Größe bewiesen die Mädels aus Rheda aber trotzdem, indem sie trotz des hohen Rückstandes nie aufgaben und unermüdlich um jeden Ball kämpften und bei jedem Zweikampf mitliefen. So zeigt das 15 – 109 Endergebnis zwar eine relativ einseitige Begegnung, der unerschütterliche Kampfgeist der Mädchen lässt sich allerdings nicht in einer Zahl festhalten.

Nach dem Spiel wurden die eigenen Fehler noch mit den Trainern zusammen analysiert und beim nächsten Training sofort ausgebessert. Mit dieser fantastischen Einstellung kann es nur noch aufwärts gehen!

Krause (6), Malki (3), Jaster (2), Brinkmann (4), Steinkolk (1), Sander, Herdt, Günes, Asathai, Müller

Comments