Aktuelles‎ > ‎

Licht am Ende des Tunnels

veröffentlicht um 10.03.2016, 03:30 von FSJ DJK Rheda   [ aktualisiert: 10.03.2016, 03:53 ]

TV Emsdetten – DJK Rheda (u17) (72 – 15) 

Trotz hohem Kampfgeist war die Saison der u17-Mädels aufgrund ihrer Platzierung in der Regionalliga bisher nur von mäßigem Erfolg geprägt. Trotzdem fuhr man guten Mutes am Samstag nach Emsdetten – immerhin war das Hinspiel mit 41 – 49 und einer bärenstarken Leistung Rhedas denkbar knapp ausgefallen

Leider sollte es heute ein schweres Spiel für die Gäste werden, aber vor allem Paulina Jaster leistete entschlossenen Widerstand gegen die Gastgeber und erzielte zwei Drittel aller Punkte für ihr Team. Doch der körperlich überlegene Gegner ging am Ende unglücklicherweise doch mit einem 72 - 15 Sieg vom Platz. Die Anfeuerungsrufe von der Rhedaraner Bank minderte das aber keineswegs.

Malki (1, 1/2 Freiwürfe), Krause (2), Günes (2), Jaster (10, 1 Dreier, 1/2), Müller M., Asathai

Comments