Aktuelles‎ > ‎

Rheda klar überlegen

veröffentlicht um 25.04.2016, 09:54 von FSJ DJK Rheda

DJK Rheda (u14) – BC Soest (56 – 47)

Auch für unsere starke u14-Mannschaft in der anspruchsvollen Oberliga neigt sich die Saison dem Ende zu. Die Meisterschaft ist für die Nachwuchsbasketballer der DJK zwar schon außer Reichweite, aber ein besserer Tabellenplatz war allemal noch möglich, als sie am Sonntag, den 25. April, den BC Soest einluden.

Zwar standen die Gäste deutlich höher in der Tabelle, doch davon unbeeindruckt hatte tatsächlich die DJK den deutlich besseren Start ins Spiel. Mit Viertelergebnissen von 14 – 10 und 17 – 11 hatten sich Rheda’s Jungs zur Halbzeit schon einen komfortablen 10-Punkte Vorsprung erarbeitet.

Besonders Dominik Hübert und Simon Raschert zeigten in der Begegnung ihre ganze Klasse und halfen tatkräftig mit, dass auch das dritte Viertel zu Gunsten der Gastgeber verlief. Bis zum Ende sollten die beiden Talente gemeinsam 43 Punkte erzielen, die auch der restlichen Mannschaft genügend  Rückenwind gaben.

Vor dem letzten Viertel hatte sich dadurch ein so deutlicher Vorsprung angesammelt, dass Rheda relativ gefahrlos einen Gang zurückschalten konnte, um sich vor dem letzten Spiel der Saison nächste Woche nicht noch unnötig zu verletzten. So gewann Soest zwar das letzte Viertel, aber der Sieg ging trotzdem hochverdient an die DJK Rheda mit 56 – 47.

Schnieders, J. (2), Kruck (1/2 Freiwürfe), Yilmaz, S. (2), Taskin, U. (6), Schulmeister (2), Raschert (27, 3/7), Hübert (16, 1/4), Schnieders H., Bövingloh, Taskin A., Eisenberger, Oblonczek

Comments