Aktuelles‎ > ‎

Schweres Spiel gegen den Tabellenführer

veröffentlicht um 29.10.2015, 05:13 von FSJ DJK Rheda

DJK Rheda (u17) – TV Jahn Bad Driburg (19 – 142)

Das Spiel am Sonntag, den 25.10.2015, gegen TV Bad Driburg stand von Anfang an unter keinem guten Stern: die Regionalliga ist so schon schwer genug, aber dann noch gegen den Tabellenführer…

Zu einem Überraschungssieg sollte es leider auch nicht kommen – konsequent zogen die Gäste ihr Spiel durch und ließen den Mädchen aus Rheda, die dazu noch fast durchgängig einen Kopf kleiner waren, wenig Chance zur Gegenwehr.  Das Endergebnis von 19 – 142 spricht für sich.

Und doch gab Rheda nie auf. Theoretisch darf man ein Spiel abbrechen, sobald eine Mannschaft mit 60 Punkten im Rückstand liegt. Aber das kam ihnen nie in den Sinn. Auch wenn das Spiel schon verloren war, so rannten sie unermüdlich hinter jedem Ball her und versuchten noch bis zur letzten Minute, selber ein paar Punkte zu machen. So frustrierend diese deutliche Niederlage auch gewesen sein mag, sie hielten ihre Moral aufrecht und kämpften bis zum bitteren Ende.

Das macht Rheda zwar immer noch nicht zum Sieger nach Punkten, aber sicherlich zum Sieger der Herzen.

Buschmann (4), Sander (2, 2/5 Freiwürfe), Günes (2, 0/2), Asatha (0/2), Krause (4), Jaster (6), Brinkmann (1, 1/2)

Comments