Aktuelles‎ > ‎

Super Start, enttäuschendes Ende

veröffentlicht um 08.12.2016, 06:04 von FSJ DJK Rheda

DJK-Grün-Weiß-Rheda (u19w) – SV Brackwede (44 – 55)

 

Im fünften Spiel der Saison empfingen die jungen Damen vom DJK den SV Brackwede am 2.10 in der Halle des Einstein Gymnasiums. Trotz des Kräfteunterschieds stellten sich die Spielerinnen aus Rheda ihren Gegnern mit Mut.

In den ersten zwanzig Minuten sah es zunächst auch sehr gut für die Rhedaraner aus. Durch J. Krause, welche dreizehn der neunundzwanzig Punkte machte, beendeten sie die erste Halbzeit mit acht Punkten Vorsprung.

Doch in der zweiten Hälfte des Spiels kamen die Basketballerinnen aus Brackwede in Fahrt. Immer wieder punkteten sie und verhinderten Körbe durch den DJK. Schließlich musste das u19 Team aus Rheda mit elf Punkten Rückstand eine bittere Niederlage schlucken.

Trotzdem kann man ihnen keinen Vorwurf machen. Sie haben sich sehr gut geschlagen und könnten sicherlich das nächste Mal den Sieg davon tragen.

 

Malki, M.,  Krause, J. (15, 1 Dreier, 0 /2 Freiwürfe),  Günes, A. (2),  Herdt, J. (2), Gebes, D. (3, 1 /2), Asathai, P. (5, 1 /39),  Jaster, P. (8),  Niestadtkötter, C. (7, 1 /2), Müller, M.,  Syngors, M. (2)

Comments