Aktuelles‎ > ‎

u18 revanchieren abermals ihren Nachwuchs

veröffentlicht um 26.02.2016, 06:19 von FSJ DJK Rheda

DJK Rheda (u18) – TV Verl (86 – 38)

Direkt nach der knappen Niederlager der u16 gegen Verl konnten die Zuschauer die gleiche Begegnung in einer höheren Altersklasse abermals genießen. Wie schon gegen Bad Oeynhausen galt es zu hoffen, dass sie dabei die Niederlage der Jüngeren revanchieren können. Dabei konnten sie durchaus ein anderes Ergebnis erwarten, da die u18 unverändert an der Tabellenspitze steht und wohl auch bald die Meisterschaft feiern darf.

 In Topbesetzung fingen die Gastgeber so schon früh an, die Führung zu übernehmen und fleißig auszubauen. Der 55 – 23 Zwischenstand zur Halbzeit schien für die Gäste schon unaufholbar, sollten sie ihre Strategie nicht ändern können.

Dazu kam es aber wohl nicht, denn die Punktedifferenz wuchs unverändert weiter. Besonderen Beitrag dazu leisteten abermals Ali Yilmaz, dessen jüngerer Bruder ja schon im u12-Spiel 2 Tage zuvor glänzen konnte, und Lennart Bücker mit gemeinsamen 44 Punkten.

Der Schlusspfiff besiegelte dann das, was schon früh vermutet wurde: Mit einem komfortablen 86 – 38 Endstand hält sich Rheda an der Spitze der Liga. 

Heil (6), Hardekopf (7, 1/2 Freiwürfe), Calcan (3, 1/2), Bücker, F. (4), Brinkmann (2), Frank (12), Yilmaz, A. (20, 2 Dreier), Schneider (10, 2/6), Bücker, L. (22, 4/6)

Comments