Ballspielgruppen

Die DJK Rheda bietet seinen Mitgliedern ein sehr abwechslungsreiches Angebot. Von Kleinkindern beim Mutter-Kind-Turnen über Jugendliche und junge Erwachsene beim Basketball und Volleyball bis hin zu älteren Erwachsenen in den Seniorengruppen kann sich jeder das für sich persönlich passende Sportangebot heraussuchen. Lediglich die Gruppe der 6 bis 10 jährigen war bisher nicht in unserem Verein vertreten. Hier ist häufig die einzige Alternative der Fußballverein. Dieses wollen wir bei der DJK Rheda nun ändern: Wir haben diese Angebotslücke erkannt und haben sie mit unseren Ballspielgruppen geschlossen!

Konzept & Ziele

Die Ballspielgruppen orientieren sich am Konzept der Heidelberger Ballschule, das von Sportwissenschaftlern der Universität Heidelberg entwickelt wurde. Ausgangspunkt war die Erkenntnis, dass viele Sportvereine ihren Nachwuchs zu früh in nur einer Sportart ausbilden. Aus dieser viel zu frühen Spezialisierung folgt, dass Kinder und Jugendliche in ihrer sportlichen und motorischen Entwicklung stehen bleiben, bevor sie ihren körperlichen Leistungshöhepunkt erreichen. Hieraus resultiert oftmals eine Frustration, die häufig zum so genannten "Drop Out" - zum Beenden der sportlichen Laufbahn - führt. Sportvereine und -verbände klagen seit Jahren über die hohe "Drop Out"-Quote. Heranwachsende sollten sich daher erst ab einem Alter von etwa 9 bis 10 Jahren auf eine Sportart festlegen. Unsere Ballspielgruppen setzen auf Vielseitigkeit! Die Kinder werden nicht auf eine bestimmte Sportart festgelegt, sondern erwerben spielerisch koordinative und konditionelle Fähigkeiten sowie ein taktisches Grundverständnis für alle großen Sportspiele. Sie lernen mit unterschiedlichen Bällen und unter verschiedenen Aufgabenstellungen, Gegner auszuspielen, den Ball zum Ziel zu bringen und ihn dann ins Ziel zu schießen oder zu werfen. Die Kinder werden im Umgang mit dem Ball geschult und erhalten das "Handwerkszeug", um später auf ein spezielles Spiel wie Fußball oder Basketball gut vorbereitet zu sein. Im Sport spielt Teamfähigkeit eine große Rolle. Auch diese Facette wird in unseren Ballspielgruppen groß geschrieben. Beim Spiel mit dem Ball ist die Kooperation und Kommunikation zwischen den Kindern von großer Bedeutung. Der Erwerb dieser Fähigkeiten wird sich auch positiv auf andere Lebensbereiche (z.B. Schule) auswirken! Neueste Untersuchungen haben gezeigt, dass körperliche Aktivität bei Kindern auch positive Effekte auf die kognitive Leistungsfähigkeit hat. Die Konzentrationsspanne von körperlich aktiven Jungen und Mädchen ist deutlich größer als die von "Stubenhocker", außerdem ist die Fähigkeit, Zusammenhänge zu erkennen, tendenziell besser ausgeprägt. Unsere Ballspielgruppen sollen die Kinder also nicht nur auf den späteren Einstieg in eine bestimmte Sportarten vorbereiten, sie haben auch das Ziel, die Kinder in ihrer allgemeinen Entwicklung zu unterstützen und zu fördern.

Die Übungsleiter

Unsere Ballspielgruppen werden ausschließlich von lizenzierten Übungsleitern durchgeführt. Unter Anleitung von unserem Hauptamtlichen Trainer, legen alle Übungsleiter besonderen Wert auf die vielseitige und abwechslungsreiche motorische Ausbildung der Kinder.

Die Übungszeiten

Mittwochs 16.30h - 18.00h (Sporthalle Matthias-Claudius-Schule)

Trainer: Christian Oelker 




Preise

Die ersten zwei Wochen sind gratis! ...um es auszuprobieren.
Danach sind es monatlich 10€ und für jedes zweite und weitere Kind monatlich 5€.

Ohne vorherige Anmeldung einfach kommen und "rein schnuppern"! Wenn es gefällt gibt es die Anmeldungen vorort.


Sollte Ihr Kind jünger als 6 oder älter als 10 sein und Sie möchten es trotzdem ausprobieren, dann kommen Sie einfach vorbei! Das Alter ist nur ein Richtwert!


Ċ
DJK Grün-Weiß Rheda,
24.08.2015, 09:36
Comments