Neue Trikkots für die U12 von der Kreissparkasse Wiedenbrück

Die Kreissparkasse Wiedenbrück ist stolzer Förderer von der jüngsten Mannschaft der DJK Rheda im Jugendbereich. „Wir freuen uns, dass wir mit unserer finanziellen Unterstützung die Nachwuchsarbeit des Vereins fördern“, äußerte sich Rainer Hagemeister, Geschäftsstellenleiter der Kreissparkasse Wiedenbrück in Wiedenbrück. Die kleinen Dribbler können sich über einen neuen Trikotsatz für Ihre Jugendmannschaft freuen. Die Trikots in strahlendem grün-schwarz sind im Jugendbereich der Sportmannschaften sehr gut angenommen worden.

Die Dankbarkeit bei den Trainern und den Eltern der Kinder war groß. Neue Trikots für den Jugendbereich sind keine Selbstverständlichkeit. "Häufig spielen die Kinder in alten Trikots vergangener Jahrgänge, die über die Dauer teilweise abgenutzt sind", so Natalia Abazovic, Vorsitzende der DJK Rheda. Umso glücklicher sind die Kinder über den neuen Trikotsatz.


Die Trikotübergabe fand in der letzten Wochen statt in der heimischen Sporthalle des Einstein-Gymnasiums statt. Auch eine der Trainerinnen, Nadine Stanjek, freut sich sehr über die Unterstützung: "Kindertrikots sind schwer zu bekommen und nun passen die Wendetrikots allen Kindern und rutschen nicht mehr."

Da der Ligabetrieb der kleinen Dribbler nun fast vorbei ist, freuen sich alle Beteiligten mit dem Start in den Herbst mit bester Ausrüstung ihren Gegnern trotzen zu können. Außerdem hofft der Verein auf eine entspanntere Corona-Situation, damit die Kinder und Jugendlichen wieder Ihrem Hobby nachgehen können.